Entladung Spritzen

Manuelle Befüllung von Spritzen

Maschinenfunktion

Befüllung von Spritzen mit einer Flüssigkeit

Problemstellung

Die Spritzen werden manuell in ein Magazin eingesetzt. Nachdem die Bediener beim Einsetzen der Spritzen neuerdings Handschuhe aus Kunststoff tragen müssen, laden sich die Spritzen elektrostatisch auf. Ohne Handschuhe tritt das Problem nicht auf. Beim Befüllen der Spritzen wird die einzufüllende Flüssigkeit durch die elektrostatische Aufladung abgelenkt. Dadurch können die Spritzen nicht mehr befüllt werden.

Problemlösung

Problemlösung durch den Einsatz einer sehr gleichmäßig arbeitenden Ionisationselektrode, die beweglich eingebaut wurde. Das Netzgerät arbeitet mit verbesserter Ionenbalance.

Für die detaillierte Lösungsbeschreibung dieser Anwendung oder eine Beratung zu Ihrem Anwendungsproblem, klicken Sie hier:

Kontaktieren Sie uns

Welche Eltex Komponenten kommen zum Einsatz?

IONIZER ES51

Der robuste Allrounder mit großer Anschlussleistung Unser VARIO Hochleistungsnetzgerät IONIZER ES51 verfügt über 5 Anschlüsse und arbeitet mit bewährter Eltex Technologie. Auf der Oberseite befindet sich eine LED Anzeige für die Funktions- und Störmeldung. Außerdem verfügt das Gerät über eine Analogschnittstelle. Für eine gute Ionenbalance ist das Gerät mit und ohne Parameterdiode erhältlich.

Weiterlesen

blueBAR R50

Die robuste Allrounder Elektrode Die VARIO Entladeelektrode blueBAR R50 schafft eine deutlich höhere aktive Entladeleistung als die meisten Entladetechniken. Der isoliert angeordnete Erdleiter verstärkt das E-Feld an den aktiven Spitzen und trägt so zu einer erhöhten Produktion und Geschwindigkeit von Ladungsträgern bei. So stehen wesentlich mehr positive Ionen und freie negative Elektronen zur Verfügung als bei konventionellen Elektroden. Gleichzeitig haben die Elektroden eine hohe passive Entladeleistung. Die widerstandsentkoppelten Spitzen gewährleisten eine gute Entladeleistung und machen die Elektrode absolut kurzschluss- und berührungssicher.

Weiterlesen