Effektive Entladung kleiner Spritzgussteile im Behälter

Wie funktioniert eine Spritzgießmaschine?

Eine Spritzgießmaschine ist eine Maschine, die aus Kunststoff in Granulatform Kunststoffteile herstellt. Dazu wird in der Spritzeinheit die benötigte Formmasse aufbereitet und in eine Matrize gespritzt, die eine Negativform (Kavität) des gewünschten Kunststoffteils darstellt. Je nach verwendetem Verfahren (Thermoplast-Spritzgießen, Duroplast-Spritzgießen oder dem Elastomer-Spritzgießen) werden verschiedene Bauteile der Maschine beheizt oder temperiert. Bei dieser Anwendung steht die Spritzgussmaschine in einem Reinraum. Es werden medizinische Kunststoffteile hergestellt.

Welche Probleme können beim Spritzgießen kleiner Teile im Werkzeug auftreten?

Durch den Spritzprozess, sowie durch Kontakt und Trennung des Produkts vom Werkzeug, lädt sich das hochohmige Kunststoffspritzteil elektrostatisch auf. Die elektrostatisch aufgeladenen Kunststoffteile fallen in eine Kiste. Sind die Spritzgussteile klein und somit in einer großen Menge vorhanden, entsteht im Behälter eine wesentlich höhere Aufladung bis über 100KV. Durch die Aufladung können Schmutzpartikel, die sich noch im Raum befinden, angezogen werden und die Teile verschmutzen. Kleine Teile springen gerne aus der Kiste heraus und liegen dann am Boden. Personen, die in die Kiste greifen, erhalten einen schmerzhaften elektrostatischen Überschlag.

Die kleinen Spritzgussteile müssen im Behälter elektrostatisch neutral sein!

Problemlösung

Am Fallschacht der Spritzgussmaschine wird eine geeignete Eltex Entladeelektrode so installiert, dass das elektrische Feld des geladenen Produkts zur Entladeelektrode gerichtet wird.

Für die detaillierte Lösungsbeschreibung dieser Anwendung oder eine Beratung zu Ihrem Anwendungsproblem, klicken Sie hier:

Kontaktieren Sie uns

Welche Eltex Komponenten kommen zum Einsatz?

Die folgenden Eltex Produkte wurden durch unsere Experten installiert und vor Ort getestet. Falls Sie mehr darüber erfahren möchten oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Smart Discharging System SDS

Smarte Elektrode mit integrierter Hochspannungserzeugung Beim SINGLE Smart Discharging System werden die Komponenten wie Netzteil, Endstufe und Messtechnik komplett in das schlanke Elektrodenprofil integriert. Bestens geeignet für die Entladung im mittleren Abstands- und Geschwindigkeitsbereich. Das Smart Discharging System überzeugt durch einfache Montage und unkomplizierte Reinigung. Die Bedienung des Systems, das auch in das Qualitätsmanagement eingebunden werden kann, erfolgt über ein zentrales Steuerungsmodul.

Weiterlesen